Constanze Weinig

Constanze Weinig, geboren 1971, studierte an der Schauspielschule Hamburg und war danach an Theatern in ganz Deutschland engagiert, so am Ernst Deutsch Theater Hamburg, am Schauspiel Erfurt, an den Städtischen Bühnen Münster, am Stadttheater Würzburg und zuletzt am Grillo Theater Essen. Sie spielte in den unterschiedlichsten Werken – beispielsweise Mina in VAMPYR nach Bram Stoker, Hauke Haien in Storms SCHIMMELREITER, Oi in MERCEDES von Thomas Brasch, Erna in KASIMIR UND KAROLINE von Horváth. In SAMS und RONJA RÄUBERTOCHTER spielte sie die Titelrolle. Constanze Weinig ist außerdem in Film und Fernsehen aktiv. Seit der Spielzeit 2004/2005 ist sie Mitglied des Ensembles des Theaters Baden-Baden. Zu ihren Rollen hier gehören u.a. die Titelrolle in MINNA VON BARNHELM von Lessing, Sugar Kane im Musical MANCHE MÖGEN'S HEISS (SUGAR) nach dem Film von Billy Wilder, Beatrice in der Freilichtaufführung von William Shakespeares VIEL LÄRM UM NICHTS, Daja in NATHAN DER WEISE, Elmire in TARTUFFE, die Titelrolle in DIE KLEINE HEXE, die Mutter und das Glasmännlein in DAS KALTE HERZ, Nachtfee und weitere Rollen in PETERCHENS MONDFAHRT, Bettina Clausen in VOR SONNENUNTERGANG, Katharina in DIE ZÄHMUNG DER ZWEI WIDERSPENSTIGEN nach Willilam Shakpespeares "The Taming of the Shrew" sowie Annie in NUR DREI WORTE.


FAUST I (DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL)
von Johann Wolfgang von Goethe
FUROR
von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
Musical
HOCHZEIT MIT HINDERNISSEN
Buch von Bob Martin und Don McKellar
Deutschsprachige Erstaufführung
NUR DREI WORTE
Eine bissige Gesellschaftskomödie von Joanna Murray-Smith
Weihnachtsmärchen
PETERCHENS MONDFAHRT [5+]
von Philipp Löhle