Constanze Weinig

Constanze Weinig, geboren 1971 in Bremerhaven, absolvierte ihr Schauspielstudium in Hamburg. Anschließend arbeitete sie zehn Jahre frei, u. a. am Ernst Deutsch Theater Hamburg, am Schauspiel Erfurt, an den Städtischen Bühnen Münster, am Stadttheater Würzburg und zuletzt am Grillo Theater Essen. Sie spielte u. a. die Mina in VAMPYR nach Bram Stoker, Hauke Haien in Storms SCHIMMELREITER, Oi in MERCEDES von Thomas Brasch, Erna in KASIMIR UND KAROLINE von Horwarth, sowie das SAMS und RONJA RÄUBERTOCHTER. Seit der Spielzeit 2004/2005 ist sie Ensemblesmitglied des Theaters Baden-Baden. Zu ihren Rollen hier gehören u.a.: Minna in Lessings MINNA VON BARNHELM, Sugar in dem Musical MANCHE MÖGEN'S HEISS, Beatrice in Shakespeares VIEL LÄRM UM NICHTS, Daja in NATHAN DER WEISE, sowie Annie in NUR DREI WORTE. Ausserdem spielt Constanze leidenschaftlich gerne Weihnachtsmärchen: U. a. die Titelrolle in DIE KLEINE HEXE,  das Glasmännlein in DAS KALTE HERZ, die Nachtfee in PETERCHENS MONDFAHRT.

Neben ihrer Theaterarbeit ist Constanze Weinig seit 2012 in der Schwarzwaldserie DIE FALLERS zu sehen und spielt regelmäßig in Film und Fernsehproduktionen mit, u. a. im TATORT Karlsruhe/Stuttgart/Ludwigshaven, sowie in dem mehrfach ausgezeichneten Kinofilm UND MORGEN DIE GANZE WELT aus dem Jahr 2020.


Weihnachtsmärchen
DIE BREMER STADTMUSIKANTEN [5+]
von Philipp Löhle nach dem Märchen der Brüder Grimm
FAUST I (DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL)
von Johann Wolfgang von Goethe