Boris Brandner

Disponent

Boris Brandner studierte Theaterregie an der Akademie darstellende Kunst in Ulm.

Während dieser Ausbildung machte er 3 Inszenierungen im Akademietheater und mehrere

Regieassistenzen, u.a. am Landestheater Coburg. Nach dem erfolgreichen Abschluss des

Studiums Erstengagement als Regieassitent am Theater Baden-Baden.

2014 Inszenierung "Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone" im TIK.

Von 2015 bis 2018 Regieassistent am Stadttheater Ingolstadt. In dieser Zeit u.a. Inszenierung einer

Lesung zu "Zersplittert" und als Teil eines Pinter-Abends den Einakter "Asche zu Asche".

2018 Co-Regie beim Musical "Spamalot" bei den Frankenfestspielen in Röttingen.

2019 Dozent an der Akademie für darstellende Kunst in Ulm für Organisation und Theaterstruktur,

sowie Bühnenbildner und Ausstatter bei einem Schulprojekt.

Seit der Spielzeit 2019/2020 als Disponent im künstlerischen Betriebsbüro am Theater Baden-Baden tätig.