Orlando Klaus

Orlando Klaus, geboren 1985 in Wiesbaden, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Von 2010 bis 2013 ist er festes Ensemblemitglied am Schauspiel Köln unter Karin Beier. Danach folgen Engagements an den Schauspielhäusern Düsseldorf und Hamburg, am Theater Osnabrück, an der Oper Bielefeld, am Theater Basel und am Staatstheater Mainz.

2012 erhält er eine Drehbuchförderung der Filmstiftung NRW, ist 2014 in der Endauswahl für den Emdener Drehbuchpreis und erhält 2020 ein Stipendium der Kulturstiftung Hessen.

Mit seiner Firma entwickelt er Stoffe für Serien und Filme sowie Kampagnen für Firmen und Institutionen. 2021 fördert die HessenFilm den ersten abendfüllenden Spielfilm, der sich zurzeit in Produktion befindet.

JUGEND OHNE GOTT am Theater Baden-Baden ist nach „Don Carlos“ (Theater Osnabrück) und der Oper „Werther“ (Oper Bielefeld) die dritte Zusammenarbeit mit Regisseur Alexander Charim.


JUGEND OHNE GOTT
nach dem Roman von Ödön von Horváth. Theaterfassung von Alexander Charim