MELODIE XX

Ein Museum für starke Frauen – von und mit Dr. Thomas Dengler
Ich will fliegen, tauchen, rasen,
Will nicht Angst, ich will Gefahr,
Ich will leben, will mich fühlen,
Und ich zahl jetzt hier und bar.

Mit ihrem temperamentvollen Auftritt und mitreißendem Gesang setzen Sonja Dengler und Maria Thomas alias Dr. Thomas Dengler jenen Frauen ein Denkmal, die es schon lange verdient hätten:
Naturwissenschaftlerinnen und Pilotinnen, Aufklärerinnen jeglicher Couleur, Künstlerinnen und Heldinnen des Alltags.

Einem buchstäblich roten Faden folgend, erzählen sie Episoden dieser weiblichen Gegengeschichte und assoziieren dazu Songs, Lieder und Musiken von Mozart bis Lady Gaga, Udo Jürgens bis Alicia Keys und David Bowie bis Edith Piaf. Dabei begleiten sie sich selbst auf einer ganzen Palette von Instrumenten.

PROGRAMMHEFT (PDF)

„Es ist nie zu spät, um Träume zu leben. Das ist die Lehre , die über dem Abend schweben, der sich musikalisch zwischen Klaviertasten und Saiten, Zupf- und Klopfinstrumenten bewegt, vor allem aber mit zwei Gesangsstimmen, die im Duett oder im Versatz einfach großartig klingen.“ (BNN)

„Die vielseitig talentierten Darstellerinnen erzählen tanzend und singend Episoden aus dem Leben diese „starken“ Frauen und bedienen sich dabei passender Songs und Lieder.“ (BT)

Termine & Tickets

So 15.12.19 19:00 – 20:20 SpiegelfoyerVorstellung Tickets
So 19.01.20 20:00 – 21:20 SpiegelfoyerVorstellung Tickets