Sarah Johanna Steinfelder

Sarah Johanna Steinfelder ist in Göttingen geboren und aufgewachsen und ist Gründungsmitglied der Jugendtheatergruppe theaterBunt. Sie studierte in Tübingen, Leipzig und Madrid und machte 2012 ihren Magister im Hauptfach Germanistik mit den Nebenfächern Politikwissenschaft und Anglistik. Während des Studiums absolvierte sie Dramaturgie- und Regiehospitanzen am Centraltheater Leipzig und bei La Movemos in Buenos Aires. 2013/14 arbeitete sie als Regieassistentin bei aufBruch Kunst Gefängnis Stadt in Berlin und betreute die Produktionen WALLENSTEINS TOD im Casino des ehemaligen Flughafens Tempelhof und DIE  MASCHINENSTÜRMER in der Justizvollzugsanstalt Tegel. Von 2014 bis 2016 war Sarah Johanna Steinfelder Regieassistentin am Theater Baden-Baden, wo sie neben der Arbeit als Assistentin die Szenische Einrichtung der Spielzeitmatinee 2016/17 übernahm und mit Baden-Badener Bürgern die Stückentwicklung NACH DEM SPIEL IST VOR DEM SPIEL inszenierte. Von 2016 bis 2019 war sie  Regieassistentin am Badischen Staatstheater Karlsruhe, wo sie u.a. in der Reihe DAS NEUE STÜCK Szenische Lesungen zu AUSFALLGESELLSCHAFT, KUFFAR, DIE GOTTESLEUGNER und DAS GELÜBDE einrichtete und bei den Monologen AM BODEN und DIE BESTÄTIGUNG Regie führte. Ab der Spielzeit 2019/20 arbeitet sie als freie Regisseurin.


DIE KONFERENZ DER TIERE [8+]
Nach dem Roman von Erich Kästner