Odette Bereska

Odette Bereska studierte Theaterwissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin. Zunächst arbeitete sie als TV-Dramaturgin in der Abteilung Kinder- und Jugendfilm und als Autorin und Redakteurin für die Kindersendung FLIMMERSTUNDE. Anschließend war sie 14 Jahre als Chefdramaturgin am carrousel-Theater an der Parkaue, dem Jungen Staatstheater in Berlin, engagiert. Dort begann sie auch selbst als Regisseurin zu arbeiten. Seit 2005 ist Odette Bereska freiberuflich als Regisseurin, Autorin und als Dramaturgin großer Europäischer Theaterprojekte (u.a. Platform PLATFORM shift+) tätig. Am Theater Baden-Baden inszenierte sie 2009 das Weihnachtsmärchen FLORINO ODER DAS SCHNEEGLÖCKCHEN, DAS NICHT BLÜHEN WOLLTE, 2010 folgte DES KAISERS NEUE KLEIDER und 2011 NUSSKNACKER UND MAUSEKÖNIG. Im TIK inszenierte sie RICO, OSCAR UND DIE TIEDERSCHATTEN von Andreas Steinhöfel. Auf der großen Bühne war ihre Inszenierung des Stücks TERROR von Ferdinand von Schirach zu sehen.

Bereits in der vierten Spielzeit steht 2019/20 ihre Inszenierung von SWITZERLAND. DER FALL PATRICIA HIGHSMITH von Joanna Murray-Smith auf dem Spielplan. Im TIK inszenierte sie 2019/20 das Jugendstück BLAUER ALS SONST.


BLAUER ALS SONST [12+]
von Eva Rottmann
Deutschsprachige Erstaufführung
SWITZERLAND
von Joanna Murray-Smith