Isabell Dachsteiner

Theaterpädagogin

Isabell Dachsteiner studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Parallel zum Studium absolvierte sie eine Schauspielausbildung am Theater der Keller Köln. 2015 bildete sie sich beim Bundesverband für Kulturelle Kinder- und Jugendbildung in Methodik und Didaktik der kulturellen Bildung und Projektplanung weiter. Bereits während des Studiums und danach arbeitete sie als freiberufliche Theaterschaffende in den Bereichen Schauspiel, Performance und Theaterpädagogik. Engagements führten sie u.a. an die Comedia Köln, das Staatstheater Darmstadt und die Landesbühne Schleswig-Holstein. Mit der zu Studienzeiten gegründeten Performancegruppe zaungäste erarbeitete sie bis 2016 Performances am Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt. Seit der Spielzeit 2016/17 ist sie als Theaterpädagogin am Theater Baden-Baden angestellt. Sie zeichnet verantwortlich für mehrere Inszenierungen des Jugendclubs U22 und des Kinderclubs U12. Unter ihrer Leitung wurde der U22 mit der Hörspielbearbeitung des Theaterstücks DAS GEWÄCHSHAUS von Jordan Tannahill 2021 zum Münchner Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter eingeladen. 2022 wurde mit EIN TAG AUS DEN FUGEN eine Eigenproduktion des Kinderclubs U12 zum 9. Deutschen Kinder-Theater-Fest nach Lübeck eingeladen.


Weihnachtsmärchen
ANTON – DAS MÄUSEMUSICAL [5+]
von Gertrud Pigor und Thomas Pigor; Musik von Jan-Willem Fritsch
CORPUS DELICTI
von Juli Zeh; Einführung 30 min vor Beginn im Spiegelfoyer
DIE PARTIKEL EINES TAGES [10+]
STÜCKENTWICKLUNG ÜBER DEN ALLTAG
Der Verschollene
nach dem Romanfragment von Franz Kafka
ICH UND DIE ANDEREN [8+]
Stückentwicklung des Kinderclubs U12
LIES!
Lesung in einfacher Sprache; Anmeldung unter 07221/932301 oder schule.sport@baden-baden.de
Eine Produktion des JUGENDCLUB U22
RUNTER AUF NULL [13+]
von Kristofer Grönskag
TANZ DER TIEFSEEQUALLE [12+]
nach dem Roman von Stefanie Höfler
ZONKA UND SCHLURCH [8+]
von Finn-Ole Heinrich und Dita Zipfel