Oliver Jacobs

Oliver Jacobs, geboren 1963, erhielt seine Schauspielausbildung an der Berufsfachschule Hedi Höpfner in Hamburg. Nach seiner Ausbildung war er am Deutschen Schauspielhaus engagiert, wo er als Schauspieler und Musiker auf der Bühne stand. Es folgten das Piccolo-Theater Hamburg, Schlosstheater Celle, Theater in der Basilika und St. Pauli Theater Hamburg. Er spielte am Theater des Westens in Berlin und bei den Salzburger Festspielen. Bevor er ans Theater Baden-Baden kam, war er am Alten Schauspielhaus Stuttgart engagiert. Am Theater Baden-Baden spielte er in den letzten Jahren u.a. den Jongleur in DIE MACHT DER GEWOHNHEIT von Thomas Bernhard, Ill in DER BESUCH DER ALTEN DAME von Friedrich Dürrenmatt und Jerry/Daphne im Musical MANCHE MÖGEN'S HEISS nach dem gleichnamigen Film von Billy Wilder, den Sultan Saladin in NATHAN DER WEISE, Graf Almaviva in DER TOLLE TAG ODER FIGAROS HOCHZEIT, Orgon in TARTUFFE, Al Lewis in SONNY BOYS, Domingo in DON KARLOS und Heiko Braubach in FUROR.

http://filmmakers.de/oliver-jacobs


DER MENSCHENFEIND
von Jean-Baptiste Molière. In einer Bearbeitung von Horst Jüssen
DER STEPPENWOLF
von Hermann Hesse
Oper
DES SIMPLICIUS SIMPLICISSIMUS JUGEND
Bilder einer Entwicklung aus dem deutschen Schicksal. Oper von Karl Amadeaus Hartmann (Urfassung 1934-1936). Nach Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen. Koproduktion mit dem Festspielhaus Baden-Baden und den Berliner Philharmonikern
Weihnachtsmärchen
DIE BREMER STADTMUSIKANTEN [5+]
von Philipp Löhle nach dem Märchen der Brüder Grimm
Musical
HOCHZEIT MIT HINDERNISSEN
Buch von Bob Martin und Don McKellar
Improvisationstheater
KRAWUMM! [6+]
Spielzeuggeschichten. Nach einem Konzept von Theater Isenkram, Oslo