Sarah Gailer

Sarah Gailer, aufgewachsen in Berlin, ist Schauspielerin, Performerin und Sprecherin. Fand ihre erste Theaterheimat in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, wo sie als Jugendliche konzipierte, spielte und in der Kantine abhängte. Studiert Schauspiel an der ZHdK in Zürich. Während ihres Studiums ist sie weiterhin an der Volksbühne, im Deutschen Theater Berlin, am Theater Neumarkt und am Schauspielhaus Zürich zu sehen, an welchem sie in der Spielzeit 2017/18 ein Studiojahr im Ensemble absolvierte. Seitdem lebt sie in Berlin und arbeitet in wiederkehrenden Konstellationen in der sog. Freien Szene u. a. am Ballhaus Ost, in den Sophiensælen Berlin, bei den Treibstoff Theatertagen in Basel, am Volkstheater Rostock und mit der Gruppe Eleganz aus Reflex im Studio Naxos in Frankfurt a. M. Seit 2020 baut sie mit Kolleg:innen in Zürich ein Netzwerk auf, welches zugleich künstlerisch produziert und sich für faire und zeitgenössische Arbeitsbedingungen in der Freien Szene einsetzt. Am Theater Baden- Baden wird sie ab November in Robin Hood, in der Regie von Paula Thielecke, zu sehen sein.


Weihnachtsmärchen
ROBIN HOOD [5+]
nach der gleichnamigen Sage