Maria Thomas

Maria Thomas, 1989 in Jena geboren, absolvierte ihre schauspielerische Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin, die sie 2012 mit dem Diplom abschloss. Während des Studiums war sie auf der Bühne der bat Studiobühne Berlin in William Shakespeares TROILUS UND CRESSIDA, Jean Genets DIE ZOFEN und Georg Büchners LEONCE UND LENA zu sehen. Des Weiteren spielte sie in der Inszenierung KATZELMACHER von Rainer Werner Fassbinder mit – eine Koproduktion zwischen der Schaubühne Berlin und der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. Nach ihrem Diplom spielte Maria Thomas am Theater Aalen 2013 Gretchen in Johann Wolfgang von Goethes FAUST und die Wirtin in DAS WIRTSHAUS IM SPESSART von Wilhelm Hauff. Es folgte ein Festengagement am Theater Paderborn. Hier spielte sie u.a. in HEXENJAGD von Arthur Miller, DER GUTE MENSCH VON SEZUAN von Bertolt Brecht und KABALE UND LIEBE von Friedrich Schiller. Seit der Spielzeit 2016/2017 ist sie festes Ensemblemitglied am Theater Baden-Baden und spielte den Bruder in PATRICKS TRICK, die Recha in NATHAN DER WEISE, Mariane in TARTUFFE, Suzanne in DER TOLLE TAG ODER FIGAROS HOCHZEIT, Pippi in PIPPI LANGSTRUMPF, Silvia in DAS SPIEL VON LIEBE UND ZUFALL, in LEHMAN BROTHERS. AUFSTIEG UND FALL EINER DYNASTIE, sowie in DER FALL HAU und BLAUER ALS SONST. Als Dr. Thomas Dengler entwickelte sie zusammen mit Sonja Dengler die zwei musikalischen Produktionen MELODIE XX und DISCOTOPIEN.


DER GOLDNE TOPF DIGITAL
Multimedia-Unterrichtsmaterial
DISCOTOPIEN
Dr. Thomas Dengler sehen in die Zukunft. Von und mit Sonja Dengler und Maria Thomas
MEPHISTO
nach dem Roman von Klaus Mann. Theaterfassung von Isabel Osthues