Birga Ipsen

Leiterin Junges Theater, Dramaturgin

Birga Ipsen absolvierte von 2006 bis 2010 ein Schauspielstudium an der Anton-Bruckner-Universität in Linz und war während ihres Studiums bereits als Gast am Linzer Landestheater engagiert. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie als Schauspielerin und Performerin an verschiedenen Theatern und wirkte in unterschiedlichsten Projekten der freien Szene mit. Stets nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten und künstlerischen Zugängen suchend, studierte sie zusätzlich Performance Studies an der Universität Hamburg und machte 2014 ihren M.A. In dieser Zeit zeigte sie auch ihr erstes selbst geschriebenes und inszeniertes Stück „Stage Your Darlings“ auf Kampnagel in Hamburg. 2015 ging sie als Regieassistentin an das Theater Osnabrück und verwirklichte dort auch eigene Regiearbeiten, wie das Projekt „Ernst und Falk“ im Lortzing Haus der Osnabrücker Freimaurerloge sowie „Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums“ für das Kinder- und Jugendtheater OSKAR. Seit 2018 arbeitet sie als freischaffende Regisseurin. Sie inszenierte u.a. „Die  erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt“ und „Andersons Müllfahrt“ am Theater Osnabrück, „Hinter den Fenstern“ für das Traumschüff und „Die Bienenkönigin“ und „Jekyll & Hyde: Face Me!“ am Figurentheater Salz+Pfeffer Theater Nürnberg. Ab der Spielzeit 2021/22 übernimmt sie die Leitung des Jungen Theaters Baden-Baden und inszeniert das Kinder-Freilicht-Stück „Don Quijote“.


Don Quijote [6+]
Nach dem Roman von Miguel de Cervantes Für die Bühne bearbeitet von Birga Ipsen
Uraufführung
IM WALD (UA) [12+]
von Christina Kettering
TIK EXTRA WEIHNACHTSLEUCHTEN [5+]
Weihnachtliche Geschichten, Gedichte und Lieder mit Laternen und leuchtenden Herzen für Kinder ab 5 Jahren