SOCIÉTÉS

Die Musik der Salons; Im Festival LA GRANDE GARE
"Forellenquintett" A-Dur D667 und weitere Werke der deutschen und französischen Romantik

Der junge Südafrikaner Kristian Bezuidenhout ist der berühmteste Hammerklavierspieler der Gegenwart. Mit den Mitgliedern des Balthasar-Neumann-Orchesters spielt er die die Musik der frühen Romantik – unter anderem Schuberts berühmtes Forellenquintett. Eine Musik für Freunde, die auf einem repräsentativen Steinway leicht ihr Geheimnis verliert. Bezuidenhout jedoch spielt „das Hammerklavier mit der inneren Haltung eines Ausdrucksmusikers in der Tradition der Romantik…“ (concerti). Es ist eine Tradition, die heute von jungen Musikern neu erforscht wird – anhand von Quellen und jenseits eines naiven „Ich fühle, also spiel ich“.

 

PROGRAMM:

Franz Schubert: „Forellenquintett“ A-Dur D 667

und weitere Werke der deutschen und französischen Romantik

BESETZUNG:

Kristian Bezuidenhout HAMMERKLAVIER

Pablo Hernán Benedí VIOLINE

Pablo de Pedro VIOLA

Christoph Dangel VIOLONCELLO

Diego Zecharies KONTRABASS

Tickets

Karten und Infos gibt es beim Festspielhaus.

Abonnentinnen und Abonnenten des Theater Baden-Baden erhalten 10% Ermäßigung nach Vorlage Ihres Aboausweises.