ONCE UPON A MATRESS Die wahre Geschichte der Prinzessin auf der Erbse - Foto: Cornelia Larraß-Arnold
Theater

ONCE UPON A MATTRESS

DIE WAHRE GESCHICHTE DER PRINZESSIN AUF DER ERBSE
Musical von Mary Rodgers
Songs von Marshall Barer und Dean Fuller
Buch von Jay Thompson, Marshall Barer und Dean Fuller
Aus dem Englischen von Sonja Martin in Zusammenarbeit mit Frank Buecheler
Es hat gar keinen Zweck,
Zu artig zu sein,
Dann pöbeln sie dich nur an.
Darum geb' ich mich keck
Und bilde mir ein,
Stark zu sein wie ein Mann!

Solange Prinz Arglos nicht verheiratet ist, darf auch niemand sonst im ganzen Königreich heiraten. Das ist ein Problem für Sir Harry und Lady Lerche, die ihr Baby eigentlich nicht ohne Eheversprechen bekommen wollen. Doch Königin Migräne, Mutter von Prinz Arglos, stellt jede heiratswillige Prinzessin auf die härteste Probe, damit alles schön so bleiben kann, wie es ist.
Sir Harry wird das alles zu bunt: Er reitet los und findet die echte Prinzessin, die Königin Migräne hoffentlich nicht ablehnen kann: Winnifred. Verdreckt, zerzaust, vorlaut und frech wie sie erscheint, ist der Hofstaat völlig irritiert und Prinz Arglos völlig verzaubert. Aber wird sie den Prinzessinnentest von Königin Migräne bestehen?
Die wirklich wahre Geschichte von der Prinzessin auf der Erbse spielt mit klischeehaften Rollenbildern und verdreht sie mit viel Witz und märchenhaften Melodien.

Besetzung

Musikalische Leitung Hans-Georg Wilhelm
Inszenierung und Choreografie Christopher Tölle
Bühne und Kostüme Heike Seidler

Termine und Tickets

Sa 12.04.25 20:00 Theater Premiere
Sa 12.04.25 22:30 – 00:30 Spiegelfoyer öffentliche Premierenfeier
So 13.04.25 15:00 Theater Vorstellung
ABO So N
Mi 16.04.25 20:00 Theater Vorstellung
ABO Mi
Do 17.04.25 20:00 Theater Vorstellung
ABO Do
Sa 19.04.25 20:00 Theater Vorstellung
ABO Sa a
Fr 25.04.25 20:00 Theater Vorstellung
ABO Fr
Sa 26.04.25 20:00 Theater Vorstellung
ABO Sa b
So 27.04.25 19:00 Theater Vorstellung
ABO So
Sa 03.05.25 20:00 Theater Vorstellung
Abo Jugend

Termine in Planung

Änderungen vorbehalten
So 20.04.25 19:00 Theater Vorstellung
So 04.05.25 19:00 Theater Vorstellung
Zum letzten Mal in dieser Spielzeit