HOCHZEIT MIT HINDERNISSEN

Buch von Bob Martin und Don McKellar
Musik und Songtexte von Lisa Lambert und Greg Morrison, aus dem Englischen von Roman Hinze. Originaltitel: THE DROWSY CHAPERONE
Ich hasse das Theater.
Es enttäuscht einen einfach zu oft.

Der Mann im Sessel hat es satt, sich im Theater zu langweilen. Wenn man ihn nur fragen würde, wie ein Musical mit Herz sein müsste! Und schon sind wir mitten drin in der rasanten Geschichte von dem Broadwaystarlet Janet und dessen Hochzeitsplänen. Die Zutaten für dieses Musical, das er noch nie gesehen hat, sind tatsächlich eigentlich ganz einfach. Man nehme gute Musik, schmissige Tanznummern, elegante Damen, gutaussehende Liebhaber und schrullige Gangster, verrühre das Ganze mit einer Handlung voller Verwechslungen, Liebesszenen und Verfolgungsjagden und würze mit einer Prise Spannung und reichlich Witz.

Die Konzeption von HOCHZEIT MIT HINDERNISSEN erklärt sich aus seiner Entstehung: Ursprünglich nur eine Musicalparodie von Freunden anlässlich der Hochzeit des Autors Bob Martin, entwickelte sich dieses ungewöhnlichen Musical zu einer veritablen Broadwayproduktion, die 2006 mit zwei Tony Awards gepreist wurde.

 

„Zwar steht am Anfang die Warnung: ‚Ich hasse das Theater. Es enttäuscht einen einfach zu oft.‘ Doch das Premierenpublikum, durch Markus Buehlmanns weder an Glimmer noch Federn sparender Choreographie leichthin entführt, wurde vom Gegenteil überzeugt durch Benjamin Rufins Zahnpastastrahlen als Robert Martin, die stimmgewaltige Sonja Dengler als Janet, die umwerfend mondäne Nadine Kettler als Anstandsdame, Rosalinde Renn als Mrs. Tottendale und die typgenaue Assistenz unter anderem von Mattes Herre als Butler, Berth Wesselmann als Boradway-Produzent, Maria Thomas als raumgreifend naive Kitty und Manuel Dengler als Aldolpho. Das sollte man sich gönnen.“ (BNN)

„Die ‚Hochzeit mit Hindernissen‘ bietet mit ihren abwechslungsreichen Sing- und Tanzszenen, choreographiert von Markus Buehlmann, viel fürs Auge. In der Inszenierung von Nicole Felden hat Steven Koop bei der Bühnenausstattung wahrlich nicht gespart. Die Szenerie ist opulent und mit technischen Hilfsmitteln verblüffend gestaltet, doch nie überladen. Auch die Freunde der Kostümierung kommen voll auf ihre Kosten. Wie im Akkord wechselt Sonja Dengler beim Lied ‚Show off‘ die Garderobe, als Janet – des Starlet-Daseins überdrüssig – singt: ‚Ich will dieses Kostüm nicht mehr.‘“ (BT)

PROGRAMMHEFT (PDF)

Besetzung

Mann im Sessel Michael Laricchia
Mrs. Tottendale Rosalinde Renn
Robert Martin Benjamin Rufin
Gangster 1 / Trix, die Fliegerin Constanze Weinig
Janet van de Graaff Sonja Dengler
Die beschwipste Anstandsdame Nadine Kettler
Mitarbeiterin Stadtwerke Katrin Westphal
Musiker Mario Fadani Jutta Fischer Jean-Michel Heiby Pirmin Ullrich Wolfram Wagner Bernd Wiedamann Matthias Zippel Otto Zwecker
Musikalische Leitung Hans-Georg Wilhelm
Inszenierung Nicole Felden
Bühne und Kostüme Steven Koop
Choreographie Markus Buehlmann
Dramaturgie Annekathrin Walther

Termine & Tickets

So 12.04.20 19:00 – 21:20 TheaterVorstellungEntfällt
Sa 02.05.20 20:00 – 22:20 TheaterVorstellung Tickets
Fr 22.05.20 20:00 – 22:20 TheaterVorstellung Tickets