BLAUER ALS SONST [12+]

von Eva Rottmann
Manchmal in der Schule gucke ich die ganze Stunde auf Finns Hinterkopf. Vielleicht will ich dass alles so bleibt wie es ist.

Finn ist neu in der Stadt und neu in der Schule. Neu sind auch die Gefühle, die er hat. Jule und er fragen einander Vokabeln ab und stellen fest, sie mögen sich, wobei sie das „Warum“ nicht richtig
beantworten können. Von außen wächst der Druck: Sein Vater gerät fast aus dem Häuschen, als er erfährt, dass Finn die erste Freundin hat. Ein Mitschüler prahlt, jedes Mädchen rumzukriegen und löchert Finn mit der Frage, wann er „es“ endlich mit Jule tut. Der Vater selber wiederum erkennt in Frau Seidel, der Kiosk-Besitzerin des Stadtparks, das Mädchen von früher, das unsterblich in ihn verliebt war, und das er aber vor seinen Freunden demütigte.

Eva Rottmanns Stück erzählt vom Verliebt-Sein und von den Erwartungen, die andere und man selbst an sich und sein Gegenüber stellen. Finn und Jule schaffen es, ihr eigenes Tempo zu finden, und für Finns Vater und Frau Seidel beginnt nach vielen Jahren eine neue Geschichte.

 

INFORMATION
Zu allen Vormittagsvorstellungen findet ein Nachgespräch statt.

Gruppen buchen bitte unter ticketservice@baden-baden.de

Die Begleitmaterialien finden Sie in unserem Download-Bereich

„Unter der Regie von Odette Bereska ist eine Inszenierung entstanden, die von authentischen Dialogen und Situationen lebt, die jeder schon einmal so oder in einem anderen Blauton erlebt hat.“ (BNN)

„Das Stück bietet eine facettenreiche Sicht auf die schönste Sache der Welt, die allerdings sehr kompliziert sein kann. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb ist Bereskas Inszenierung von einer mitreißenden Leichtigkeit mit viel Witz und Humor.“ (BT) 

Besetzung

Inszenierung Odette Bereska
Bühne und Kostüme Anja Furthmann

Termine & Tickets

Di 17.03.20 10:00 – 11:15 TIKVorstellung Ausverkauft
So 22.03.20 16:00 – 17:15 TIKVorstellung Tickets
Di 24.03.20 10:00 – 11:15 TIKVorstellung Tickets
Do 26.03.20 10:00 – 11:15 TIKVorstellung Tickets