AMSTERDAM - Foto: Cornelia Larraß-Arnold
Theater

AMSTERDAM

von Maya Arad Yasur
Aus dem Hebräischen von Matthias Naumann
Sie sagt, dass sie kein Holländisch spricht,
damit sie denken, sie sei Touristin.
Damit sie denken, sie sei Amerikanerin.
Sie kitzelt sie an den Vorurteilen.
Sie dehnt ihnen den Stereotypenmuskel.
Sie mischt all ihre Nationalismuskarten neu.

Eine israelische Violinistin, hochschwanger, freut sich täglich an der schönen Altbauwohnung, die sie an der Kejzersgracht in Amsterdam bewohnt. Außer ihr wohnt nur ein einsamer alter Mann in dem schmalen Haus, sie riecht seine Zigarren. Eines Tages schiebt er ihr einen Umschlag unter der Tür durch, der eine unbeglichene Gasrechnung enthält. Über tausendsiebenhundert Euro. Sie wurde 1944 ausgestellt, mitten im Krieg, als die Nazis 
in Amsterdam waren. Die Frau folgt den Spuren, die sie immer tiefer in die Vergangenheit führen – die der verfolgten Jüdinnen und Juden, die des Nationalsozialismus und des Widerstands, die Geschichte des Hauses und der Stadt. Während sie außerdem im Supermarkt für eine Muslima gehalten wird, das Kind eines Holländers erwartet und von ihrer Agentin zur Komposition eines Requiems für fünfhundert tote Kinder angehalten wird. 
In viele Stimmen virtuos aufgesplittert, setzt die israelische Gegenwartsautorin Maya Arad Yasur ein Mosaik persönlicher und überpersönlicher Geschichte zusammen, das angesichts der Eskalation zwischen der Hamas und Israel und ihren weltweiten Folgen aktueller und unheimlicher nicht sein könnte. 

Besetzung

Inszenierung Susanne Frieling
Bühne und Video Florian Schaumberger
Dramaturgie Kekke Schmidt
Theaterpädagogik Isabell Dachsteiner

Termine und Tickets

So 27.04.25 11:00 Theater Matinee
Mi 07.05.25 18:30 Spiegelfoyer Pädagogik-Treff Anmelden
Fr 09.05.25 20:00 Theater Premiere
Fr 09.05.25 22:30 – 00:30 Spiegelfoyer öffentliche Premierenfeier
Sa 10.05.25 20:00 Theater Vorstellung
ABO Sa a
So 11.05.25 15:00 Theater Vorstellung
ABO So N
So 25.05.25 19:00 Theater Vorstellung
ABO So
Do 05.06.25 20:00 Theater Vorstellung
ABO Do Abo Jugend
Fr 06.06.25 20:00 Theater Vorstellung
ABO Fr
Mi 11.06.25 20:00 Theater Vorstellung
ABO Mi
Sa 14.06.25 20:00 Theater Vorstellung
ABO Sa b

Termine in Planung

Änderungen vorbehalten
So 15.06.25 19:00 Theater Vorstellung
Do 19.06.25 19:00 Theater Vorstellung