ANGEBOTE FÜR PÄDAGOG*INNEN

Alle theaterpädagogischen Begleitangebote sind in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch kostenfrei und können bei der Theaterpädagogik gebucht werden.

theaterpaedagogik@baden-baden.de

BERATUNG

Sie wollen mit Ihrer Klasse oder Einrichtung eine unserer Produktionen besuchen, aber wissen noch nicht, welches das passende Stück für Ihren Unterricht ist? Wir beraten Sie telefonisch, bei Klassenbesuchen oder im Rahmen einer Lehrerkonferenz oder Teamsitzung.

PREMIERENKLASSE

Den Schauspieler*innen bei einer Probe über die Schulter gucken, beim Nachgespräch dem Ensemble Fragen stellen, beim stückbezogenen Workshop selbst spielen und eine Führung durchs Theater kostenfrei genießen – all das bekommt man nur als Premierenklasse. Pro Theaterstück sind nur zwei Klassen möglich.

Premierenklasse kann man bei folgenen Produktionen sein:

DIE BREMER STADTMUSIKANTEN [5+], DIE KONFERENZ DER TIERE [8+], WUTSCHWEIGER [10+], PLAY DEMOCRACY[14+], MÄDCHEN WIE DIE [14+]

 

PÄDAGOG*INNEN-TREFF MIT PROBEGUCKEN

Zu ausgewählten Inszenierungen findet im Theater der Pädagog* innen-Treff mit anschließendem Probegucken statt. Hier können Sie nicht nur entscheiden, ob sich die Inszenierung für Ihre Klasse eignet, sondern erfahren darüber hinaus wissenswerte Hintergrundinformationen zu Inszenierung und Stück. Außerdem bekommen Sie Tipps zur spielpraktischen Nachbereitung des Theaterbesuches. Freuen Sie sich auf einen Austausch in entspannter Atmosphäre! Anmeldung erwünscht. Die Pädagog*innen-Treffs finden an folgenden Daten statt:

Mi 30.09.2020 18:00 Uhr zu WUTSCHWEIGER [10+]
Do 19.11.2020 17:00 Uhr zu DIE BREMER STADTMUSIKANTEN [5+], inkl. Workshop
Do 18.03.2021 18:00 Uhr zu Die KONFERENZ DER TIERE [8+]
Mi 06.05.2020 18:00 Uhr zu PLAY DEMOCRACY [14+]
Di 15.06.2021 17:00 Uhr Ausblick auf die SPIELZEIT 2021/22 und zu MÄDCHEN WIE DIE [14+]

 

BEGLEITMATERIAL

Zu ausgewählten Stücken gibt es eine theaterpädagogische Materialmappe. Unsere Materialien beinhalten Informationen zur Inszenierung, Beobachtungsfragen für den Vorstellungsbesuch und spielpraktische Übungen zur Vor- und Nachbereitung. Unser Begleitmaterial erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail oder ab der Premiere auf unserer Homepage zum Runterladen.

Begleitmaterialien finden Sie in unserem Download-Bereich

 

ANGEBOTE FÜR KLASSEN UND GRUPPEN

STÜCKBEZOGENER WORKSHOP

Um Ihren Theaterbesuch optimal vor- oder nachzubereiten, kann der Vorstellungsbesuch mit einem stückbezogenen Workshop im Klassenzimmer verbunden werden. Ab sofort bieten wir zur Vorbereitung auf den Theaterbesuch außerdem ein digitales Format für das Klassenzimmer zu KONFERENZ DER TIERE [8+] an.

Stückbezogene Workshops gibt es zu:

DIE KONFERENZ DER TIERE [8+], WUTSCHWEIGER [10+], BLAUER ALS SONST [12+], MALALA - MÄDCHEN MIT BUCH [13+], MÄDCHEN WIE DIE [14+]

DAUER 90 Minuten

 

NACHGESPRÄCH

Nach jeder Schulvorstellung im TIK, nach den mobilen Stücken im Klassenzimmer, bei den Aufführungen im Rahmen von FIT FÜRS ABI IN 5 TAGEN und auf Anfrage findet ein Nachgespräch statt. Wir ermutigen die Schüler*innen darin, Position zu beziehen, Fragen zu stellen und diese im Austausch mit mit Schauspiere*innen, Theaterpädagog*innen und Dramaturg*innen zu diskutieren.

DAUER ca. 20–30 Minuten

 

FÜHRUNG FÜR KINDERGÄRTEN UND SCHULKLASSEN

Wer schminkt die Schauspieler*innen vor der Vorstellung? Was ist der Unterschied zwischen Ausstattung und Requisite? Warum darf man eigentlich auf der Bühne nicht pfeifen? Gehen Sie mit Ihren Schüler*innen / Ihrer Gruppe auf Entdeckungsreise durch das Haus und sehen Sie, was es alles braucht, um Theater zu machen.

Achtung! Aufgrund der aktuellen Situation können nur max. 10 Personen pro Gruppe und diese nur mit Mundschutz an der Führung teilnehmen. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an theaterpaedagogik@baden-baden.de

TEILNEHMERZAHL aufgrund der aktuellen Situation max. 10 Kinder

 

BERATUNG THEATER-AG

Gerne werfen wir einen Blick von außen auf die bereits erarbeiteten Szenen Ihrer Theater-AG und geben Ihnen Tipps zum Weitermachen. Wir zeigen Ihnen neue Spiele, Übungen und geben hnen passende künstlerische Arbeitsweisen an die Hand. Jede Gruppe kann ein Mal pro Schuljahr einen kostenfreien Beratungsbesuch in Anspruch nehmen.