MALALA - MÄDCHEN MIT BUCH [13+]

von Nick Wood
Aus dem Englischen von Anja Tuckermann und Guntram Weber
Schießt man auf ein 14-jähriges Mädchen, weil sie zur Schule
gehen will?

2012 wurde die Pakistanerin Malala Yousafzai mit 14 Jahren von den Taliban am Kopf angeschossen. Seit ihrem 11. Lebensjahr schrieb sie einen Blog über deren islamistische Gewalttaten, die sich vor allem auch gegen Frauen richten. Malala wächst in einer rückwärts- gewandten Welt auf, die Bildung und Selbstbestimmung für Mädchen nicht vorsieht. In dem Stück von Nick Wood nähert sich ein Schrift- steller dem Leben dieser jungen Frau, die mutig gegen die gewalt- samen Beschneidungen der Freiheit vorgeht und dafür 2014 als jüngste Preisträgerin in der Geschichte mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde.

In der sensiblen Regie von Maria Kankelfitz verkörpert Stefan Roschy überzeugend den europäischen Schriftsteller in seinem von Zweifeln begleiteten Prozess, eine fremde Welt zu erfassen.

 

INFORMATION
KOSTEN 8 Euro pro Person, mindestens aber 160 Euro (= 20 Personen), zzgl. Fahrkosten für Schulen und Gruppen außerhalb von Baden-Baden

ZUSÄTZLICH ca. einmal im Monat am Wochenende im TIK und Spiegelfoyer werden Familienvorstellungen angeboten. Genaue Daten entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Kalender auf der Webseite oder dem Leporello.

FRAGEN ZUM INHALT, TERMINANFRAGEN UND BUCHUNG erhalten Sie unter: mobilestheater@baden-baden.de


Zu allen Schulvorstellung findet ein Nachgespräch statt.

 

Die Wiederaufnahme am 03.10.2019 findet im Rahmen der "Interkulturellen Wochen" im Spiegelfoyer zum einmaligen Sonderpreis von 5 Euro statt.

 

„Keine leichte Unterhaltungskost also, sondern ein Stück, welche im Unterricht nachbearbeitet werden soll. Genauso ist es gedacht und richtet sich am Schüler im Alter ab 13 Jahren und älter.“ (BNN)

„Das Theaterstück über Malala wurde in der Mitte des Raumes gespielt, sodass alle Schüler unmittebar um die Spielfläche herumsaßen. Dies ermöglichte dem Schauspieler, die Emotionen besser rüberzubringen, jeder konnte das Geschehen ganz nah miterleben.“ (BT)

Besetzung

Inszenierung Maria Kankelfitz
Bühne und Kostüme Sebastian Ganz

Termine & Tickets

Fr 01.11.19 19:00 – 20:00 SpiegelfoyerVorstellung Tickets