DIE KONFERENZ DER TIERE [8+]

nach dem Roman von Erich Kästner. Für die Bühne bearbeitet von Sarah Johanna Steinfelder
Wir verlangen, dass ihr euch einigt!

Kriege, Revolutionen, Streiks und Hungersnöte. Das ist das einzige, was die Menschen zustande bringen. Was sie nicht schaffen, ist: sich einigen. Eine Konferenz nach der nächsten brechen sie ergebnislos ab. Löwe Alois, Elefant Oskar und Giraffe Leopold sind mit ihrer Geduld am Ende. Sie beschließen, selbst eine Konferenz einzuberufen. Die erste und letzte. Delegierte aller Tiere nehmen daran teil. Darin verlangen sie, dass die Menschen endlich zu Lösungen kommen und erinnern eindringlich: „Es geht um die Kinder!“ Die Menschen brauchen eine Weile, bis sie merken, dass sie mit Panzern und Gewehren nichts gegen die Tiere ausrichten können. Mit Hartnäckigkeit, Witz und Raffinesse kommen die Tiere schließlich zum Ziel.

Erich Kästner (1899–1974) gehört zu den meistgelesenen und -ausgezeichneten Kinderbuchautoren der Welt. DIE KONFERENZ DER TIERE schrieb Kästner 1949 als leidenschaftlichen Appell gegen Krieg, Gewalt und Ignoranz – und für die Rechte der Kinder. Im Jungen Theater kommt der Roman in einer Bearbeitung von Sarah Johanna Steinfelder auf die Bühne.

INFORMATION

Die Premiere ist für den Herbst 2021 geplant.

Die digitale Konferenz der Tiere [8+]

Digitales theaterpädagogisches Angebot

Die Welt ist aus den Fugen. Nichts ist mehr, wie es einmal war, und nie gekannte Probleme belasten plötzlich den Alltag. Alle Tiere, ob aus der Savanne, vom Nordpol oder dem heimischen Schwarzwald, leiden sehr. Sie wissen aber genau: nur jammern hilft nicht, es muss etwas geschehen – und so erkennen sie in der Krise eine Chance, wirklich etwas zu ändern. Gemeinsam veranstalten sie eine Video-Konferenz, beraten und tauschen sich aus – und sind natürlich auch auf die Hilfe der Kinder angewiesen.

Das Junge Theater Baden-Baden stellt ab September 2020 ein digitales pädagogisches Theaterprojekt zu DIE KONFERENZ DER TIERE [8+] zur Verfügung. Per Video-Clips kommen die Tiere und ihre Konferenz ins Klassen- oder Kinderzimmer; zum einen geht es um die Heranführung an den Stoff, zum anderen sollen die Kinder selbst aktiv werden, ihre Erfahrungen miteinander teilen und uns zusenden.

Die Mitmach-Aufgaben finden sich am Ende der Videos sowie in gesammelter Form als Dokument zum Download.

Mit Lilli Lorenz, Holger Stolz, Michael Laricchia und Constanze Weinig

Teil 1: Die Tiere im Shutdown

Teil 2: Die Tiere treffen sich online

Teil 3: Die Tiere stellen Forderungen