Lion-Russell Baumann

Lion-Russell Baumann, 1992 in Nürnberg geboren, später in Freiburg aufgewachsen, spielte bereits als Jugendlicher Theater, war Mitglied im Jugendclub des Theaters Freiburg und wirkte an diversen Produktionen außerhalb des Jugendclubs mit. 2014 stand er in Die Verwandlung im Rahmen des P14 an der Volksbühne in Berlin auf der Bühne.
Von 2014 bis 2016 besuchte er die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) und beendete sein Schauspielstudium an der London Academy of Music and Dramatic Arts (LAMDA) 2018. Während seines Studiums spielte er klassische und moderne Rollen und gastierte am Bush Theatre in London. 2017 erhielt er ein Stipendium des „Sir John Gielgud Charitable Trust“.
Zwischen 2018 und 2023 wirkte er in deutschen so wie internationalen TV-Produktionen mit und arbeitete regelmäßig in der Schweiz mit dem Kollektiv Fetter Vetter & Oma Hommage an diversen Theater-Produktionen, wo er zum ersten Mal auch als Autor tätig war.
Seit der Spielzeit 2023/24 ist er festes Ensemblemitglied am Theater Baden-Baden.